Tiere in der pädagogischen Arbeit

Tiere üben eine große Faszination insbesondere auf Kinder und Jugendliche aus. Begegnungen mit Tieren in ihren jeweiligen Naturräumen sind jedoch selten. Auch das Wissen um ihre natürlichen Verhaltensweisen ist häufig kaum vorhanden.

- Wie kann die Faszination von Tieren in der pädagogischen Arbeit genutzt werden, auch um der Naturentfremdung entgegenzuwirken?

- Wie können dabei gleichzeitig Tiere vor einem „Overkill“ an kindlicher oder jugendlicher Begeisterung geschützt werden?

- Welche Tiere und Tierarten sind in welchen Handlungszusammenhängen geeignet? - Wie vermittelt man bei einer Bauernhoferkundung den Unterschied vom Streichel- zum Nutztier?

- Was ist ein gesunder Umgang mit Tieren?

- Wie kann die Einbeziehung von Tieren meine Arbeit bereichern?

Diesen Fragen und mehr widmen wir uns bei dieser Kooperationsveranstaltung. Den genauen Ablauf der Veranstaltung sowie die Anmeldeunterlagen finden Sie hier.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Bleiben Sie in Kontakt

Stadt und Land e.V. in NRW