Lade Karte ...

Datum/Zeit
06.05.2020
14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Boombachhof, Familie Schemmer

Kategorien


 „Landwirtschaft hat viele Facetten…“
Praxisnahe Informationen aus erster Hand

 Jeder Bauernhof in Deutschland ist anders und hat eine eigene Struktur. Am Beispiel eines konkreten Betriebes wollen wir Entwicklungsmöglichkeiten entsprechend Standort, Ausstattung, Hofgeschichte sowie Neigungen und Fähigkeiten der Menschen aufzeigen. Welche Rolle spielen dabei auch die Entwicklungen in der Gesellschaft? Wie werden z.B. Nachfrage und Einkaufsverhalten von Menschen, die zunehmend wissen möchten, wo und wie ihre Lebensmittel angebaut werden, unsere Landwirtschaft beeinflussen? Auf einem Ackerbaubetrieb mit Mastschweinehaltung werden wir diesen und anderen Fragen nachgehen.

Wer mehr wissen will:
www.boombachhof.de

Programmablauf:

14:00 Uhr: Ankunft der Teilnehmenden auf dem Hof und Begrüßung
Einführung zum Programmablauf und zu den Hofaktivitäten.
Bei einem Hofrundgang mit Herrn Schemmer über den modernen
Ackerbaubetrieb mit Mastschweinehaltung, erfahren wir, wie Kartoffeln
heute angebaut und Schweine gehalten werden.

15:30 Uhr: Kaffee, Imbiss und Gespräch
über das Erlebte und Diskussion über die Umsetzbarkeit mit einer Schulklasse.

Vorstellung von Materialien, die für Schulen kostenlos zur Verfügung stehen.

17:00 Uhr:      Ende der Veranstaltung

Fachliche Begleitung/Organisation/Moderation:
Andrea Donth, Natur- und Umweltschutzakademie NRW
Stephan Wolfert, Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband
Hubert Koll, STADT UND LAND e.V. in NRW
Herr Schemmer, Boombachhof

Achtung Freiluftveranstaltung!
Bitte denken Sie an wetterfeste und saisonale Kleidung!

Anmeldungen Mitte März.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen: