Lade Karte ...

Datum/Zeit
27.09.2021
14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Betrieb Familie Pröbsting

Kategorien


„Tierhaltung im Fokus“
Praxisnahe Informationen aus erster Hand

Das Bild der Landwirtschaft in den Medien ist geprägt durch sehr große, hochspezialisierte Agrarunternehmen. Dass die überwiegende Mehrzahl der Bauernhöfe in Deutschland immer noch Familienbetriebe sind, wird oft unterschlagen. Genau einen solchen Hof wollen wir bei dieser Exkursion genauer unter die Lupe nehmen: auf dem Betrieb von Familie Pröbsting erleben wir sowohl Schweinehaltung auf 2000 Mastplätzen als auch Ackerbau. Das Futter für die Tiere wird überwiegend auf den eigenen Flächen mit eigenen Maschinen angebaut. Nur wenige Arbeiten werden an einen externen Lohnunternehmer vergeben.


Programmverlauf:

14:00 Uhr: Ankunft der Teilnehmenden auf dem Hof Pröbsting und Begrüßung

Einführung in den Programmablauf und in die geplanten Aktivitäten.
Bei einem Hof- und Flurrundgang mit dem Landwirt Herrn Max Pröbsting werfen wir einen Blick
in den modernen Maststall und sehen, wo das Futter für die Tiere wächst und lagert.

ca. 15:30 Uhr: Rückkehr zum Hof und Kaffeepause; dabei:

  • Einordnung, Reflexion und Diskussion des Erlebten
  • Ideen für die Umsetzbarkeit mit einer Schulklasse
  • Vorstellung von Materialien zu den Themen Schweinehaltung und Ackerbau,
    die für Schulen kostenlos zur Verfügung stehen.

17:00 Uhr:  Ende der Veranstaltung

Fachliche Begleitung/Organisation/Moderation:
Eva-Maria Sälker-Buddendick, Westfälisch-Lippischer Landwirtschaftsverband e.V.
Hubert Koll, STADT UND LAND e.V. in NRW

Freiluftveranstaltung! Bitte denken Sie an wetterfeste und saisonale Kleidung!

Die Veranstaltung ist für Lehrkräfte kostenfrei.

Corona-Hinweis:
Es gelten die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona- und Hygienevorschriften

Diese Veranstaltung ist eine Kooperationsveranstaltung von:

 

Buchungen

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.