Lade Karte ...

Datum/Zeit
30.08.2022
19:30 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort
Online

Kategorien


Vertragsnaturschutz zum Schutz von Feldvögeln
Maßnahmen und Prämien für Landwirt:innen in NRW

Online-Vortrag für Landwirt:innen / Start: 19:30 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Referentin: Dipl. Biol. Alexandra Schieweling

Der Vortrag von Dipl. Biol. Alexandra Schieweling richtet sich an alle Landwirt:innen in NRW, die Interesse an diesen Maßnahmen  haben und sich informieren möchten. Der Vortrag ist kostenfrei.

Als Kulturfolger sind viele Feldvögel, wie z.B. Grauammer, Kiebitz, Feldlerche und Feldsperling erst mit der Landwirtschaft eingewandert und waren jahrhundertelang Bestandteil der Agrarlandschaft. Seit Jahren ist der Bestand dieser Vogelarten jedoch im freien Fall.

Um dem Verlust entgegenwirken zu können, gibt es in NRW zahlreiche Programme für Landwirt:innen.

In dem Vortrag werden die verschiedenen Maßnahmentypen im Vertragsnaturschutz in NRW, sowie die jeweiligen Prämien, dargestellt. Im Kreis Düren und den angrenzenden Kreisen werden gerne Maßnahmen wie Ernteverzicht und verschiedene Blühmischungen in Kombination angelegt. Ab 2023 gilt eine neue Richtlinie mit höheren Prämiensätzen.

Als Ornithologin arbeitet Frau Schieweling schon seit vielen Jahren über die Biologische Station in Düren mit Landwirt:innen zusammen, berät und unterstützt sie bei den Anträgen und bei der Umsetzung der Programme.

Frau Schieweling begleitet uns auch in unserer Fortbildungsreihe Biodiversität für Schüler:innen erlebbar machen, die wir seit Herbst 2021 für den Außerschulischen Lernort Bauernhof für Landwirt:innen anbieten.

Fotos: © Alexandra Schieweling – Grauammer und Mehrjähriger Blühstreifen

 

Dieser Vortrag wird gefördert durch die Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW.

 

Buchungen